Entstehung

Die Gründung des Vereins steht in engem Zusammenhang mit dem Abschluss des ersten Zyklus des postgradualen Universitätslehrgangs für Philosophische Praxis an der Universität Wien. Einige der Absolvent_innen kooperieren in verschiedenen philosophischen Projekten. Diese Arbeit soll über den Verein fortgesetzt werden. Zudem ist gerade diesen Absolvent_innen wichtig, dass dieser neu geschaffene Berufszweig öffentliche Aufmerksamkeit erlangt und die Tradition fortgesetzt wird.

Zweck des Vereins

  • Vernetzung philosophischer Praktiker_innen in Österreich
  • Weiterentwicklung und Verbreitung der Tradition der philosophischen Praxis
  • Durchführung gemeinsamer philosophischer Projekte in der Öffentlichkeit als auch in Kooperation mit Bildungseinrichtungen
  • Unterstützung des Lehrgangs für Philosophische Praxis an der Universität Wien
  • Kooperation mit anderen Zusammenschlüssen, die sich in der Tradition der philosophischen Praxis verorten, wie der IGPP (Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis), der GAP (Gesellschaft für angewandte Philosophie) und der PhiloMedGes (Gesellschaft für Philosophie und Medizin)