Neues Buch: Sich einen Begriff vom Leiden Anderer machen. Eine Praktische Philosophie der Sorge

Sorge-Beziehungen in Medizin und Pflege sind geprägt von existenzieller Auseinandersetzung mit entscheidenden Fragen des Menschseins. Was kann die antike Philosophie hierzu beitragen?
Im Buch werden die antiken philosophischen Praktiken der Sorge um sich für die Praktiken der Sorge für Andere (»Care«) in der Gegenwart aufbereitet. Ein Impuls für eine aufgeklärte philosophische Praxis im Alltag des Lebens und Arbeitens.

Mensch 2.0 - Philo Abend mit Marina Marcovich

Es war ein äußerst gelungener Abend gestern im Philogreissler: Marina Marcovich lud zur Diskussion über die Verschmelzung von Mensch und Maschine und die Zukunft unserer Seele ein. Diskutiert wurde mit dem äußerst charmanten Religionssoziologen, Theologen und Philosoph Adolf Holl und mit Wissenschaftsjournalist Markus Mooslechner (Terra Mater Factual Studios). Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Philo Abende!

Nacht der Philosophie im Gabel&Co

Es wurde musiziert, gescreent, erzählt, genascht, gesehen, gesprochen, geschrieben, gespielt, gepinnt und natürlich gedacht und das alles zum Thema: "Die Philosophen kommen..." - Künstlerische Interpretationen zum Thema, was heute Philosophie bedeuten kann. Ein unglaublich inspirierender Abend - nächstes Jahr wieder! Hier ein paar Eindrücke... Bald wird es ein Video dazu geben!

Mitwirkende: Marion Fugléwicz-Bren, Oliver Graf, Yao Yao, Thomas Ladstätter, Jan Daxner, Anna Erb, Daniela Gruninger, Maria Gstättner, Susanne Preissl, Eva Puchner, Josef Winkler, Kim Habersatter, Karolina Ellinger, Sophia Pfisterer, Agnes Hvizdalek, Tina Hütterer, Sabine Haidner, Georg Zichy, Fabian Wutti und alles gefilmt von Gerald Rauscher - DANKE.